28.04.2014

Bilder- die Krone der Onpage- Optimierung

Suchmaschinenoptimierung mit Bildern und Video von Classeq Ltd.
Ein Bei­spiel zur erfolg­rei­chen Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung von Bil­dern und Videos unse­res Kun­den Clas­seq Ltd.

Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ist das Zau­ber­wort im Wett­kampf um die Top-Ten Lis­ten­plät­ze in Goo­gle und Co. Da nur eine begrenz­te Men­ge an Key­words in einem Text unter­ge­bracht wer­den kann, ohne des­sen Ver­ständ­lich­keit zu beein­träch­ti­gen, stößt  die rein text­li­che Onpage-Opti­mie­rung des Con­tents schnell an ihre Gren­zen. Letzt­end­li­ch soll Text ja auch gele­sen wer­den und nicht nur Fut­ter für Such­ma­schi­nen sein.

Eine Mög­lich­keit rele­van­te Key­words auf der Sei­te unter­zu­brin­gen, ist die rich­ti­ge Auf­be­rei­tung der auf der Web­site ent­hal­te­nen Bil­der.

Zu die­sem The­ma haben wir einen inter­es­san­ten Arti­kel von Atil­la Wol­le­be im Web gefun­den. Vor allem die visu­el­le Auf­be­rei­tung hat uns gefal­len. Sei­ner Mei­nung zum The­ma SEO mit Bil­dern kön­nen wir uns nur anschlie­ßen: „Wer unter den ers­ten drei bis vier Bil­dern für einen Such­be­griff erscheint, zu dem auch auf den SER­Ps der ganz nor­ma­len Text­su­che ent­spre­chend Bil­der ange­zeigt wer­den, der hat es geschafft.“

Gemeint ist damit die Goo­gle Uni­ver­sal Sear­ch in der im Lis­ting der Tref­fer Videos und eben auch Bil­der ange­zeigt wer­den. Um in die­sem Lis­ting die ers­ten Plät­ze zu bele­gen, sind die zu Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen aus­schlag­ge­bend. Man muss den Such­ma­schi­nen deut­li­ch machen, wel­che Inhal­te auf das Bild zutref­fen. Neben Datei­na­men, Meta-Titel und Meta-Descrip­ti­on unter­stützt auch eine Bild­un­ter­schrift mit rele­van­ten Key­words die Onpage-Opti­mie­rung des Bil­des und damit auch die Opti­mie­rung der Web­site ins­ge­samt. Wei­ter­hin tra­gen inhalt­li­ch über­ein­stim­men­de Sei­ten­ti­tel, Über­schrif­ten und umge­ben­de Tex­te zu einem effek­ti­ven Ran­king bei.

Wie beim Video­mar­ke­ting auch, kön­nen durch die Ver­brei­tung des opti­mier­ten Bild­ma­te­ri­als mit Hot­links auf ande­ren Sei­ten und sozia­len Netz­wer­ken wert­vol­le Back­links für die eige­ne Web­site geschaf­fen wer­den, deren CTR eben­falls von Such­ma­schi­nen gemes­sen und ins Ran­king mit ein­ge­rech­net wird.

Das Ergeb­nis ist schluss­end­li­ch eine brei­te, medi­en­über­grei­fen­de Auf­stel­lung  des Web­site­ei­ge­nen Con­tents in den Such­ergeb­nis­sen und damit ein wei­te­re Stei­ge­rung der Sicht­bar­keit eines Unter­neh­mens im Kampf um die bes­ten Plätz in Goo­gle.

Quelle: tagseoblog.de
Info­gra­fik von Mar­tin Miß­feld – www.tagseoblog.de

Kontaktieren Sie uns!


captcha

0800 321 2008 (kostenfrei!)

Kommentieren