24.11.2014

Bounce Rate von über 50% im B-to-B normal?

Wenn Webdesign die Funktion vergisst

Bei vie­len Pro­jek­ten gibt es für den Web­de­si­gner das Pro­blem das im Unter­neh­men jeder Bereich mit jedem Pro­dukt, jeder Slo­gan und jedes Logo das aller­wich­tigs­te ist und ganz nach oben auf die Web­site soll. Das reicht als Her­aus­for­de­rung völ­lig aus, aber jetzt kommt es noch dicker und es wird zuneh­mend Desi­gn um des Designs wil­len rea­li­siert.
Der Trend „One-Pager“, alles erschla­gen­de full Screen Videos, res­pon­sive Web­de­si­gn das Desk­top- Inhal­te 1:1 in end­lo­sen Navi­ga­ti­ons­ele­men­ten aufs Smart Pho­ne über­trägt, oder anders­her­um, Desk­top Desi­gn das aus­sieht wie mobi­le Navi­ga­ti­on - der­zeit hat man den Ein­druck dass sich Desi­gn selbst­ver­liebt an einer Fül­le von tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten bedient und dabei eines völ­lig ver­gisst: „form fol­lows func­tion,“ wir haben im Web­de­si­gn die Auf­ga­be Besu­cher einer Web­site in den Con­tent hin­ein zu zie­hen. Und dazu gehört zu aller­er­st dass der Nut­zer erkennt was er zu erwar­ten hat und wie die Web­site zu bedie­nen ist. Wir erin­nern uns an AIDA: „Atten­ti­on“, ja das geht noch, auf­merk­sam machen sol­che Web­sites, „Inte­rest“, sicher, aber mehr in der Rich­tung „um was geht’s hier, wo zum Teu­fel muss ich hier kli­cken, was bring mich hier wohin?“ und die­se Art von Auf­merk­sam­keit endet bei einer Boun­ce Rate von 50%. Die Hälf­te aller Nut­zer ver­lässt die Web­site ohne eine wei­te­re Sei­te auf zu rufen.

Verzweilung der Nutzer sorgt für Bonce Rate
Wenn Web­sites den Nut­zer in den Wahn­sinn trei­ben...

Dabei ist bekannt: nur 7 Ele­men­te kann ein Nut­zer in Ihrer Bedeu­tung erfas­sen, wenn er das Ers­te mal eine Web­site besucht. Der Blick­ver­lauf des Nut­zers folgt einem spie­gel­ver­kehr­ten „S“. Die Web­site hat etwa 12 Sekun­den Zeit zu über­zeu­gen. In die­sen Sekun­den wird die Ent­schei­dung getrof­fen „to kli­ck, or not to kli­ck“ - eine Fra­ge, die über den Erfolg der Web­site entscheidet.Dabei ist es gar nicht so schwer eine Boun­ce Rate von 63% auf 3,8% zu redu­zie­ren (Design­än­de­rung Web­site Vira­com) und das muss nicht lang­wei­lig aus­se­hen und es muss auch nicht unbe­dingt im „Kachel­de­si­gn“ rea­li­siert wer­den. Die Auf­ga­be ist dabei so sim­pel wie ein­leuch­tend:

  • fan­ge den Nut­zer ein und lei­te ihn durch die Home­page
  • redu­zie­re den Inhalt der Home­page auf das Not­wen­digs­te
  • ver­wen­de Bezeich­nun­gen für die Navi­ga­ti­on die der Nut­zer ver­steht
  • lege die Navi­ga­ti­on ein­deu­tig als Navi­ga­ti­on an
  • gestal­te gra­fi­sch ein­fach, redu­ziert und durch­gän­gig logi­sch
  • ver­zich­te auf Slo­gans, Ban­ner auf alles was der Über­sicht scha­det

Dann klappt auch der Rest von der guten alten AIDA und nach Inte­rest kommt „Desi­re“ und „Action“, ein Anruf, eine E-Mail, ein Inter­es­sent wird zum Kun­den.

Mehr zu dem The­ma:
Smart Insight
Quora
First Page Sage

Kontaktieren Sie uns!


captcha

0800 321 2008 (kostenfrei!)

Kommentieren