03.11.2015

Warum man bei Google die Pole-Position braucht

Sis­trix unter­sucht erst­mals die Klick­wahr­schein­lich­keit in Goo­gle

„The win­ner takes it all, the looser´s stan­ding small“ so kann man es zusam­men­fas­sen was in der aktu­el­len Stu­die von Sis­trix, dem füh­ren­den SEO-Tool, her­aus­kam. 99,1% aller Klicks fin­den auf Sei­te 1 in Goo­gle statt und das bedeu­tet für alle Unter­neh­men die nicht auf Sei­te 1 zu fin­den sind: Pech gehabt, kei­ne Chan­ce einen Auf­trag zu erhal­ten. Dabei gehen bereits 60 Pro­zent aller Klicks auf die Posi­ti­on 1 auf Sei­te 1 in Goo­gle.

Video Google auf Platz 1
Ein Video auf Platz 1- der Lift für alle ande­ren Inhal­te (con­textual sear­ch)

Unse­re Kun­den bekom­men hier von neu­tra­ler Sei­te bestä­tigt, was Sie seit Jah­ren in Ihrer Inter­net­stra­te­gie berück­sich­ti­gen. Sie sind mit Videos ganz vor­ne mit dabei und bei vie­len ist es ganz gleich wel­che Such­an­fra­ge ein Inter­es­sent an Goo­gle stel­len soll­te: es erscheint immer ein Video auf Sei­te 1. Durch einen Link auf die dazu­ge­hö­ri­ge Web­site (Mir­co­si­te) wird oben­drein das Ran­king der Sei­te in Goo­gle ganz end­schei­dend ver­bes­sert. Auch wenn es mal nicht auf Platz eins steht, der Nut­zen ist klar und steht außer Zwei­fel. Ein Video mit Vor­schau­bild hat eine ungleich höhe­re Klick­wahr­schein­lich­keit als ein Text­link, das ist hin­rei­chend bekannt. Was nicht bekannt war bis dato, ist die Klick­wahr­schein­lich­keit bezo­gen auf die Posi­ti­on eines Tref­fers in Goo­gle auf Sei­te 1. Obwohl uns das nicht wirk­li­ch wun­dert, ist es schon frap­pie­rend wie wenig Geduld die Nut­zer heu­te mit­brin­gen.

Wenn Kun­den wenig Geduld haben, bevor­zu­gen Sie ein Video das in 1-2 Minu­ten mehr und bes­ser erklärt als eine Web­site das könn­te. Viel Infor­ma­ti­on schnell gelie­fert und das noch auf der Sei­te 1 in Goo­gle. Was will man mehr? 

Zum Arti­kel auf Onlinemarketing.de

Kontaktieren Sie uns!


captcha

0800 321 2008 (kostenfrei!)

Kommentieren